24/7 Hotline +49 (0)30 91 54 49 62 | info@dollsclub.de Trusted Shops

Wie du Deine Liebespuppe pflegen kannst - Reinigungsanleitung

Damit Du so lange wie möglich viel Freude an Deiner neuen Liebespuppe hast, haben wir hier ein paar Tipps für Dich zusammen gestellt. Dass Du sie jeden Tag anders stylen und herrichten kannst, weißt Du ja sicherlich bereits. Die Sexpuppe hat am Nacken einen kleinen Haken. An ihm kannst Du sie aufhängen, um es beim An- und Auskleiden etwas einfacher zu haben. Dies wirst Du vor allem bemerken, wenn Du für Deine Sexpuppe Kleidung zum Knöpfen verwendest.

Wenn sich das Silikon der Liebespuppe anfangs vielleicht etwas klebrig anfühlt, kannst Du Dir sehr gut mit Babypulver helfen, das Du großzügig über die Realdoll verteilst und leicht einreibst. Beim Liebesspiel an sich solltest Du darauf achten, keine Bewegungen und Positionen zu erzwingen. Denn ansonsten würdest Du Deine Liebespuppe vielleicht beschädigen. Denke auch daran, sie eher an den Handgelenken als an den Fingern zu greifen. Darüber hinaus solltest Du die Sexpuppe nicht allzu lange in einer Position auf den Knien verharren lassen, um ihre Gelenke nicht zu beschädigen.  Wenn Du den Doggie Style bevorzugst, achte darauf, dass der Oberkörper Deiner Realdoll in einer höheren Position als der Rest des Körpers liegt.

Sei auch im Umgang mit Gleitgel nicht sparsam, damit die Öffnungen des Mundes, des Anus und der Vagina nicht beschädigt werden. Das Gel darf aber nicht auf der Basis von Öl hergestellt sein, verwende lieber ein wasserhaltiges, um das Silikon Deiner Liebespuppe nicht anzugreifen. Darüber hinaus solltest Du allzu starkes Reiben vermeiden, ohne dass die Realdoll befeuchtet ist. Denn dies würde zum Beispiel das Makeup bald verschwinden lassen.

Aber Du solltest auch nie die nötige Hygiene Deiner Sexpuppe vergessen. Zum Einen kannst Du ihre Perücke natürlich abnehmen, um sie ganz bequem zu reinigen. Verwende dazu ein sanftes Shampoo, das die Struktur der Haare nicht beschädigt. Vielleicht hast Du schon die eine oder andere Schaumparty in der Badewanne mit Deiner Sexpuppe gefeiert. Dann weißt Du, dass sie absolut wasserfest ist. Um die Öffnungen nach Gebrauch zu reinigen, muss die Realdoll aber nicht unbedingt in die Wanne. 

Denn Du legst die Realdoll einfach auf ein größeres Tuch. Du befüllst eine Intimdusche mit heißem Wasser und gibst einige Tropfen der sterilisierenden Lösung dazu. Nach kräftigem Schütteln führst Du die Dusche in die Vagina und anschließend in den Anus und drückst jeweils einige Male. Nun wiederholst Du die Prozedur mit heißem Wasser ohne die Lösung.

Um die Mundöffnung der Liebespuppe zu reinigen, entfernst Du am besten vorher die Zunge. Die kleinste Mühe hast Du damit, wenn Du den Mund vorher etwas befeuchtest. Nun reinigst du sowohl Mund als auch Zunge und setzt sie anschließend wieder ein. Sämtliche Öffnungen der Realdoll sind dann so sauber wie am ersten Tag, und Du musst Dir keine Gedanken machen. 

Zum Transportieren in der Wohnung setzt Du Deine Liebespuppe einfach auf einen herkömmlichen Bürostuhl. Mittels der Rollen ist sie ganz bequem hin und her zu bewegen, ohne dass Du die Sexpuppe heben musst. Nun bleibt uns nur noch, Dir eine wunderbare Zeit mit Deiner Realdoll zu wünschen. Und wenn Du unsere Tipps beherzigst, werden es viele Jahre sein, die Du sehr glücklich sein wirst.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • super Handlinganleitung

    Ein wirklich super Arktikel zum Thema Handling! Alles sehr detailliert beschrieben. Was vielleicht noch fehlt ist der Hinweis, das bei Puppen mit Standfunktion die Füße vor Nässe geschützt werden sollten :-)

  • gute Anleitung

    Lange im Netzt nach einer guten Pflegeanleitung gesucht und endlich fündig geworden !
    Super

Nach oben