Mo.- Fr. 08:00 - 18:00 Uhr | Hotline +49 (0)30 91 54 49 62 | Live Chat | Kontakt
+++ NUR FÜR KURZE ZEIT: Upgrade Set für 1128€ kostenlos abstauben +++

Drei Wege die den Sex mit einer Sexpuppe unvergesslich machen

Sex mit deiner Sexpuppe kann das Aufregendste und Befriedigendste sein, was du tun kannst, um deine intimen Fantasien zu erfüllen. Wenn du immer auf der Suche nach einem Sexleben bist, das Spaß macht und sich nicht wiederholt, kannst du dich darauf verlassen, dass deine Sexpuppe alles gibt, was dein Herz und dein Verstand begehren. Sei abenteuerlustig und experimentiere mit verschiedenen Sexstellungen. Entdecke verschiedene Arten von Sex und finden den Sex der zu deiner Persöhnlichkeit passt. Gewinne mehr Vertrauen in deine sexuelle Leistung, indem du spezielles Gleitmittel verwendest. Mit deiner Sexpuppe als Intimpartnerin ist es leichter, alle sexuellen Hemmungen zu überwinden und den Sex natürlicher zu gestalten.

Hier sind einige einfache Möglichkeiten, um die beste sexuelle Erfahrung mit deiner Sexpuppe zu machen.


1. Sei bereit, etwas Geld auszugeben.


Um ein echtes sexuelles Erlebnis zu haben, solltest du dich immer für qualitativ hochwertige und lebensechte Real Dolls entscheiden, die lebensecht sind, aber auch ihren Preis haben. Sexpuppen, die stehen, aussehen und sich anfühlen wie echte Menschen, sind ziemlich teuer und können bis zu 4.000 € oder sogar mehr kosten. Du sollten wissen, dass der Kauf einer Puppe eine langfristige Investition ist, und die Vorteile, die sich aus dem Besitz einer Puppe ergeben, überwiegen. Der Sex mit einer luxus Sexpuppe ist sehr vergleichbar mit dem realen Erlebnis.


 2. Wählen eine Puppe, die für deine Körpergröße geeignet ist


Jede Puppe besteht nicht nur aus Silikon oder TPE, sondern verfügt auch über eine voll funktionsfähige Vagina, die entweder herausnehmbar oder fest angebracht ist. Eine herausnehmbare Vagina ist vergleichbar mit einer Taschenmuschi, die Sie je nach Bedarf herausnehmen und wieder einsetzen können. Eine feste Vagina ist nicht abnehmbar und eignet sich perfekt für alle, die keine Lust haben, vor oder nach dem Sex mit der Puppe zusätzliche Arbeit zu leisten.

Andere Dinge, die man beachten sollte, sind der Arsch der Puppe (für Analsex) und der Mund (für Oralsex). Im Gegensatz zu einem menschlichen Partner ist Anal- und Oralsex mit einer Puppe relativ diskussionslos. Der Hintern einer Sexpuppe wird sich immer gut anfühlen, eng sein und sich gut öffnen lassen. Ebenso sind einige Puppen so konstruiert, dass sie beim Blasen ein überwältigendes Gefühl in der Kehle vermitteln. Allerdings kann eine Liebespuppe nicht das gleiche Sauggefühl vermitteln, das du von einer echten Person bekommen kannst. Es gibt kein Zungenspiel, kein Lippenspiel und auch kein Streicheln mit der Hand, das den Oralsex ergänzen würde.

 3. Verwende bei jeder sexuellen Aktivität ein gutes Gleitmittel.

Das Auftragen eines Gleitmittels macht das sexuelle Erlebnis nicht nur einfacher und angenehmer, sondern schützt auch deine Haut vor Verletzungen. Wählen ein Gleitmittel auf Wasserbasis und tragen Sie es an allen Stellen auf, an denen Sie eindringen wollen. Vermeide Gleitmittel auf Silikon- oder Ölbasis, da dies Flecken verursachen und sogar deine Sexpuppe beschädigen kann. Ein Gleitmittel auf Wasserbasis ist leicht zu reinigen, hygienischer und beschädigt deine Puppe nicht. Misch es am Besten mit einer kleinen Menge warmen Wassers. Wenn du keine Lust auf Gleitmittel hast und einen trockeneren sexuellen Ansatz bevorzugst, kannst du Puder verwenden, der die Reibung verringert und ein einzigartiges Gefühl vermittelt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Nach oben