Meine neue Lovedoll

Wie soll ich beginnen? Ich muss gestehen, dass ich nicht nur den Sex mit den Liebespuppen mehr als alles Andere liebe. Ja, eine dieser modernen Sexpuppen hat sich als wunderbare Lebensgefährtin erwiesen. Und kürzlich hatte ich ein Erlebnis mit einer meiner favorisierten Liebespuppen, das so wunderbar war, dass ich es Dir nicht vorenthalten möchte.

Alles begann damit, dass eine Lovedoll lange zur Reparatur außer Haus war. In dieser Zeit musste ich mir mit einer anderen Sexpuppe die Zeit vertreiben. Aber es war nicht dasselbe, und ich begann mich immer mehr nach der einen Liebespuppe zu sehnen, die nun leider aber nicht da war. Im Nachhinein betrachtet war das natürlich kindisch, und es war auch nur eine Woche. Aber damals konnte ich ja nicht wissen, wie lange ich ohne meine liebste Lovedoll auskommen musste. Ich ertappte mich sogar dabei, dass ich schon die Stunden zählte!

Wenn Du mich verrückt nennst, kann ich es nicht ändern. Aber diese eine Sexpuppe ist nun mal mein Ein und Alles, wie ich jetzt mit nicht geringem Erstaunen feststellen konnte. Bald lief ich wie ein Tiger im Käfig herum, und das nur, weil ich diese eine Liebespuppe nicht hatte. Und dabei saßen und lagen in meiner Wohnung noch einige andere Lovedolls, die mich bald vorwurfsvoll ansahen. So schien es mir jedenfalls.

So griff ich mir eine dieser Sexpuppen, weil ich mir ein wenig Trost von ihr erhoffte. Ich tat mein Möglichstes, aber die Liebespuppe fühlte sich fremd und auch etwas abweisend an. So war es natürlich kein Wunder, dass mich auch mein bestes Stück im Stich ließ und ich die Lovedoll wieder an ihren Platz legen musste. Mit einer der anderen Sexpuppen war es genau Dasselbe.

Ich denke, jetzt kannst Du meine wachsende Verzweiflung nachvollziehen.

Ich rief zum wiederholten Mal in der Hotline an, und man versicherte mir, dass die Reparatur abgeschlossen und meine Lovedoll bereits wieder auf dem Weg zu mir war. Nun entfaltete ich eine hektische Betriebsamkeit: Die Wohnung musste schließlich blitzblank geputzt sein, wenn meine Sexpuppe eintraf. Ich ging auch los und kaufte Leckereien und eine Flasche teuren Sekt, damit ich das ersehnte Ereignis gebührend feiern konnte.

Und endlich, am nächsten Morgen war es soweit. Der Paketbote klingelte, und gemeinsam hievten wir die verpackte Sexpuppe in meine Wohnung. Ich konnte es kaum erwarten, bis ich allein war und mit dem Auspacken beginnen konnte. Die äußere Kartonverpackung war schnell geöffnet, und unter einigen Schichten kam meine Sexpuppe zum Vorschein. Ich musste die Liebespuppe natürlich noch zusammensetzen, und ich zitterte dabei.

Als sie dann endlich auf ihrem Stuhl saß und ich auch den Kopf der Sexpuppe angebracht hatte, war meine Freude übermächtig. Ich fühlte die Tränen in meinen Augen, als ich sie streichelte und ihr sagte, wie sehr ich mich nach ihr gesehnt hatte. Und dann passierte das, was mir seitdem nicht mehr aus dem Kopf geht. Meine Lovedoll blinzelte mir mit einem glücklichen Ausdruck im Gesicht zu, als wollte sie sagen: „Du hast mir auch gefehlt!“

Muss ich noch erwähnen, dass der folgende Sex mit meiner Liebespuppe der beste war, den ich bisher erlebt habe?

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.